Sylvester Preisspitze

»Das Schaufenster der Besten in Neustadt (Dosse) wurde der Samstagabend durch die Auktion der Reitpferde beendet. Die Preisspitze erzielte in diesem Jahr mit 70.000€ ein Mecklenburger Wallach namens Sylvester von Sir Donnerhall I, M.v. La Piko. Dieser wurde von seiner Züchterin und Besitzerin Dr. Christina Walther ausgestellt und wird künftig im Dressurstall von Jochen Vetters in Neubeeren weiter sportlich gefördert.«

Schaufenster der Besten: Auktionsergebnis gekörte Hengste und Reitpferde

Sylvester zum Bundeschampionat qualifiziert

Sylvester hat sich am 17.06.2012 in Grabsleben unter seinem neuen Reiter Frederic Wandres für das Bundeschampionat mit einer Note von 8,0 qualifiziert. Wir haben uns sehr darüber gefreut, denn es war sein erster Turnierstart in diesem Jahr, Frederic ist erst seit Mitte Mai im Gestüt Bon Homme, sie mussten 4 Stunden mit dem LKW anreisen und es war Sylvesters erste Übernachtung in einer fremden Reitanlage. Trotzdem war er am Morgen der Prüfung entspannt und wir hatten den Eindruck, er hat Freude am Präsentieren.
Hier ein Foto von der Prüfung unter www.eurodressage.com. Der Name Sylvester ist zwar mit der nicht richtigen römisch II ergänzt, auch die im dazugehörigen Artikel benannte Abstammung ist falsch – das Foto zeigt aber unseren Sylvester am 17.06.12 unter Frederic Wandres in Grabsleben.

Shadowfax im Gestüt Bon Homme

Sylvester T ist Ende 2011 in das Gestüt Bon Homme umgezogen und bekommt hier seine pferde- und altersgerechte Ausbildung als Dressurpferd. Unter seinem Sportnamen Shadowfax wird er Ende des Sommers seine erste Reitpferdeprüfung gehen.

Sylvester — 1. Turnier und gleich gewonnen

Sylvester ist ein erfolgreicher Schüler der Reitakademie Werder. Er fühlt sich wohl, mag seinen Reiter und den Trainer Ralph – Michael Rash, die ihm gemeinsam zeigen, dass er toll ist und es Spaß macht, ein junges Dressurpferd zu sein. Er hat viel gelernt in den letzten Monaten, so dass er zusammen mit seinem Reiter Bart Desender am 29.08.11 in Phöben auf seinem ersten Turnier starten konnte. Unter seinem Sportnamen Sylvester 125 hat er die Reitpferdeprüfung überzeugend und mit deutlichem Abstand zum zweiten mit 8,0 gewonnen. Obwohl es sein erster Start war, blieb er total abgeklärt. Sicher hat es genützt, dass ihn sein Reiter während des Dressurfestivals vom 07. bis 10.07.11 auf dem Gestüt Bon Homme auf den Abreiteplatz gebracht hat, wo er während seines Trainings zwischen den Grand Prix Pferden schon einmal gucken konnte, wie es so läuft und wo es hingehen kann. Wie es scheint, hat er sich von seinen erfahrenen Kollegen ein paar gute Tipps geben lassen.

Das 2011er Fohlen: Leelotte

Leelou hat in diesem Jahr im Mai erstmals ein Stutfohlen bekommen: Leelotte ist ein temperamentvolles Fuchsfohlen mit leichten lockeren Gängen – von den ersten Schritten an ausbalanciert, welches auch auf leicht gebogenen Linien im Galopp immer auf die richtige Hand wechselt. Wir hoffen, dass es so bleibt.

Sylvester im Gestüt Bon Homme

Seit Februar 2011 ist Sylvester L in das Gestüt Bon Homme in Werder (Havel), Ortsteil Kemnitz, gewechselt. In der im Gestüt ansässigen Reitakademie Werder findet er nicht nur ausgezeichnete Bedingungen für seine Ausbildung vor, sondern auch ein sehr pferdegerechtes Umfeld. Bei unseren Besuchen können wir sehen, dass er sich sehr wohl fühlt.

Schattenfell (Sir Piko) stellt Preisspitze /Neustadt (Dosse)

Neben der Süddeutschen Körung wurde ebenfalls eine hochkarätige Auktionskollektion mit 30 ausgewählten Elitereitpferden präsentiert. Hier stellte Sir Piko, ein Sir Donnerhall — La Piko S-Sohn, die Preisspitze. Der Mecklenburger Landeschampion wechselte für 53.000 Euro in einen Dressur- und Zuchtstall nach Frankreich. Der Durch- schnittspreis betrug 18.283 Euro.
(Zitat, 13.11.2010, www.schaufenster-der-besten.de)
Gesamter Artikel auf der Website www.schaufenster-der-besten.de

Schattenfells (Sir Pikos) Vollbruder Sylvester L verfügt über ähnlich gute Veranlagung und Dressur-Talent wie sein Bruder Sir Piko und steht aktuell bei uns zum Verkauf. Bei Interesse melden Sie sich doch einfach ganz unverbindlich bei uns.

Neustadt Dosse: Schattenfell // Schaufenster der Besten

Schattenfell, jetzt Sir Piko wird am 13. November auf der Auktion 2010 der Mitteldeutsche Pferdemarketing GmbH vorgestellt.

Hier ein Auszug des Pressetextes: 32 Elitepferde bei der Auktion 2010
Erfolgreiche Turniercracks mit zahlreichen Platzierungen in der Saison als auch hochtalentierte Youngster bereichern das Lot der Elitepferdeauktion des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt beim Schaufenster der Besten vom 11. bis zum 13. November 2010. Die Auktion beginnt am Sonnabend, 13. November, um 18 Uhr.

Schattenfells Sedcard mit aussagekräftigem Video

Neuigkeiten von Schattenfell (Sir Piko)

Schattenfell, jetzt Sir Piko, belegt den 2. Platz beim Landeschampionat der 4-jährigen Reitpferde in Mecklenburg-Vorpommern. Er musste sich nur dem Hengst Sandro Speed von Sandro Hit geschlagen geben. Vom Fremdreiter wurde Sir Piko in der Rittigkeit eine 8,0 bescheinigt. Das Abschneiden von Sir Piko hat seine Besitzer Familie Wendlandt sehr erfreut. Sie wünschen sich jetzt einen Reiter (oder Reiterin) für ihn, der ihn auch weiterhin sportlich fördert. Er steht zum Verkauf auf der Website der Reitschule Zierow. Dort kann man sich auch ein Video seiner Reitpferdeprüfung im Frühjahr 2010 ansehen.

Unter folgendem Link gibt es ein sehr schönes aktuelles Foto von Schattenfell (Sir Piko) mit seiner aktuellen Reiterin Andrea Elsholz: www.hippothek.de

Schattenfells (Sir Pikos) Vollbruder Silvester L verfügt im Übrigen über ähnlich gute Veranlagung und Talent wie sein Bruder Sir Piko. Im Herbst 2010 beginnt seine Ausbildung, wir suchen einen interessierten Reiter oder eine interessierte Reiterin für ihn. Bei Interesse wenden Sie sich doch an uns: dr-walther-walther (at) t-online.de

Koppelimpressionen 2010

So sehen zufriedene Pferde aus. :-)

bild-048_small

Sylvester L wird angeritten!

Aus dem kleinen Sylvester L ist ein erwachsener junger Wallach geworden. Ab Herbst 2010, mit dreieinhalb Jahren, wird er angeritten. Wir sind gespannt.

Casparius verkauft.

Unser diesjähriges Fohlen Casparius von Chacco Blue gehört jetzt Familie Wendlandt. Wir drücken fest die Daumen, dass er in den nächsten Jahren genauso erfolgreich wird wie seine Geschwister. Grüße nach Prisannewitz.

Rosarius wird immer besser!

Bennet Fischer hat Rosarius bisher in diesem Sommer in sechs Prüfungen vorgestellt, die Leistungskurve zeigt dabei eine sehr gute Tendenz. Wir sind gespannt, wie es weiter geht.

22. bis 24. Mai in Mühlberg: Dressurpferde A, 6. Platz mit 6,9
12. bis 14. Juni in Grabsleben: Dressurpferde A und L, keine Platzierungen
05. bis 07. Juni in Weinbergen/Grabe: Dressurpferde A, 1. Platz mit 7,5
03. bis 05. Juli in Bad Liebenstein/Sorga: Dressurpferde A, 1. Platz mit 7,5
11. bis 12. Juli in Golmsdorf: Dressurpferde A, 1. Platz mit 7,7

Also bisher 6 Starts, 3 Siege, eine Platzierung! Wir drücken fest die Daumen!